Kanzlei Usadel Aachen / Anwalt Urheberrecht / Internet-Recht – IT Recht – Markenrecht – Wettbewerbsrecht – Presserecht – Medienrecht – Aachen

Abmahnung

EU-Urheberrechtsreform: offener Brief an Günther Oettinger

Noch vor Weihnachten hat sich die European Copyright Society in einem offenen Brief an Günther Oettinger, den neuen EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, gewendet. In dem vor kurzem veröffentlichten Brief fordern die Urheberrechtsexperten den Kommissar dazu auf, möglichst schnell mit der Schaffung eines EU-weit einheitlichen Urheberrechtsgesetzes zu beginnen.

Obwohl bereits seit beinahe 25 Jahren versucht wird, eine Harmonisierung des Urheberrechts in der EU zu erreichen, ist das Urheberrecht ein hauptsächlich nationales und territorial begrenztes Recht geblieben, schreiben die Experten. Dadurch ist ein einheitlicher digitaler Markt in Europa bisher nicht entstanden. Die Schaffung eines solchen digitalen Marktes in Europa steht aber weit oben auf der Liste der neuen Juncker-Kommission. weiter führen die Experten aus, dass die bisherigen Versuche, das Urheberrecht europaweit zu vereinheitlichen durch grenzüberschreitende Vergütungspflichten oder Lizenzverträge, die Probleme nicht gelöst, sondern nur gelindert haben. Sie werden daher für einen ehrgeizigere Lösung, nämlich die Vereinheitlichung des Urheberrechts auf gesamteuropäischer Ebene. Nur damit könnten die Potenziale einer europäischen Kreativwirtschaft voll ausgeschöpft werden. Allerdings räumen die Experten ein, dass ein solches Projekt mittel- bis langfristiger Natur und äußerst aufwändig sei. Jedoch würden die Vorteile die Nachteile eindeutig überwiegen.

Die Schaffung eines EU-weit einheitlichen Urheberrechtsgesetzes ist nicht neu und meines Erachtens der einzig konsequente Weg in einer digitalen und global vernetzten Welt.

Stand 6. Januar 2015

Rechtsanwalt Dr. Philipp Usadel LL.M.

Die Kanzlei Usadel ist aufgrund einer beruflichen Neuausrichtung von Rechtsanwalt Dr. Philipp Usadel LL.M. ab dem 01.08.2017 geschlossen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an eine spezialisierte Kollegin oder einen spezialisierten Kollegen. Danke für Ihr Verständnis.